Home < News / Aktuelles : Harfentrio Tres Chordis Canunt beim Festival bodenst@ndig
News
Harfentrio Tres Chordis Canunt beim Festival bodenst@ndig
Das Festival bodenst@ndig - nach einer Idee von Manfred Baumann initiiert und von Berta Wagner vom Forum Salzburger Volkskultur als Veranstalterin durchgeführt - hatte auch heuer wieder zwei Ensembles des Musikum zu Gast. Eines davon war das Harfentrio Tres Chordis Canunt unter der Leitung von Andrea Stöger MA, Musikum.

Frida Januschkowetz, Musikum Altenmarkt, Valentina Hafner, Musikum Bischofshofen, und Kryštof Gerner, Musikum Salzburg Stadt, haben sich gemäß dem Motto des Festivals „neugierig an das Innovative in der Volksmusik herangetastet“.

Die Entdeckung neuer Klänge und eine musikalische Reise vom Alpenland über Amerika nach Irland bezauberte die zwei jungen Harfenistinnen und den jungen Harfenisten gleichermaßen wie das zuhörende Publikum. Auf einen „BoaRagischen“ folgte eine vom Ensemble selbst komponierte Jodlerweise im alpenländischen Stil, die sich wunderbar in einen Jazz-Waltz einfügte. Ein Ausflug in die farbenreiche Klangwelt der Harfenmusik Irlands und Schottlands durfte dabei auch nicht fehlen.

Die Harfe ist im wahrsten Sinne ein „vielsaitiges“ Instrument, von alpenländischen Klängen bis hin zu Musik aller möglichen Genres gibt es kaum Grenzen. Das „bodenst@ndig podium“ hat dazu beigetragen, dass sich drei junge Musikerinnen und Musiker nach Lust und Laune inspirieren und zum Experimentieren verführen ließen, ihre Talente zeigen konnten und dafür eine tolle Bühne bekamen.
25.10.2021 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden