Home < News / Aktuelles : Ehemaliger Musikum-Schüler in Hollywood erfolgreich
Ehemaliger Musikum-Schüler in Hollywood erfolgreich
Michael Frankenberger auf internationalem Erfolgskurs mit seinen Sound Tracks
Der 21-jährige Salzburger Michael Frankenberger war ein herausragender Schüler am Musikum, wo er bei Robert Ebner das Akkordeon lernte. Filmmusik sei schon immer seine Leidenschaft gewesen. „Die Musik von Hans Zimmer, Johann Johannson und Alexandre Desplat hat mich dazu gebracht, mit dem Komponieren zu beginnen.“ Michael nahm zusätzlich Kompositionsunterricht bei Ludwig Nussbichler und studiert seit 2017 Komposition und Musiktheorie an der Universität Mozarteum.

Inzwischen hat er sich bereits einen Namen als Komponist von Filmmusik gemacht. Die amerikanische Zeitschrift „Forbes“ reihte ihn unter die besten 30 in Europa – aus mehr als 1.500 Nominierungen. „Forbes“ würdigt mit dieser Auszeichnung junge, besonders talentierte Künstler/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für seine Musik hat Michael bereits einige Best Music Awards erhalten: Los Angeles Film Awards, New York Film Awards, Global Film Fest Awards, Festigious International Film Awards und Top Shorts Film Festival.

„Meine Stücke sollen auch ohne Film wirken“
Er komponiere eher emotionale und leicht deprimierende Musik, wisse aber nicht genau, warum. „Sie muss halt die Geschichte eines Filmes perfekt unterstützen, was schon schwierig genug ist. Ich finde es aber immer auch wichtig, dass die Musik als eigenständiges Stück funktioniert und bei Konzerten aufgeführt werden könnte. Wenn man beides hinkriegt, dann ist das etwas sehr Besonderes.“


Von der Matura nach Hollywood
Nach der Matura ging es für den Musiker zu Oscar-Preisträger Hans Zimmer nach Hollywood, wo er ein Praktikum absolvierte. Seitdem schafft er als freier Komponist noch immer für berühmte Produktionsstudios in Los Angeles: „Die Zeit in Amerika war sehr spannend, mein erster langer Aufenthalt im Ausland. Dort habe ich gesehen, wie Hans Zimmer und andere Idole arbeiten.“

Nachtschichten mit Regisseur Ronacher
Inzwischen schreibt Frankenberger Musik für Kurzfilme, Fernsehserien, Live-Konzerte und Werbefilme. In seinem Salzburger Studio arbeitet Frankenberger gemeinsam mit dem Filmregisseur Daniel Ronacher zusammen.

Sein erster Aufenthalt in Hollywood war für den jungen Filmmusiker der Kick-Off für eine musikalische Karriere mit weiteren Erfahrungen in Amerika und viel internationaler Tätigkeit.
26.11.2020 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden