Home < News / Aktuelles : Aus Musik wird Malerei und wieder Musik
News
Aus Musik wird Malerei und wieder Musik
Impressionen aus dem Unterrichtsworkshop „Spielen-Zuhören-Malen“
Welche Bilder gehen Dir durch den Kopf, wenn Du diese Musik hörst? Woran denkst Du? Woran erinnert Dich das Gehörte?

Diese Fragen standen am Beginn des Projektes mit Schülerinnen und Schülern der Klavierklasse von Dr. Matthias Kontarsky am Musikum Grödig.

In Gruppen von maximal 7 Teilnehmer/innen spielte jede/r zunächst ein oder mehrere Klavierstücke, ohne den anderen den Titel oder Komponisten des Werkes zu nennen.

Die Zuhörer/innen ließen sich von der Musik inspirieren und zeichneten oder malten parallel zum Spiel, was ihnen dazu einfiel.

In der darauffolgenden Woche suchte sich jede/r ein fremdes Bild aus und überlegte sich bis zur nächsten Klavierstunde eine musikalische Entsprechung.

Ein Motiv, eine Melodie, eine kleine Improvisation: Was fällt Dir zu diesem Bild musikalisch ein? Welche Klänge gehen Dir durch den Kopf, wenn Du dieses Bild siehst?

Spannend sind die Ergebnisse dieses Workshops auf beiden Seiten – einerseits die Umsetzung von Musik in ein Bild, andererseits die Umsetzung eines Bildes in eine neugeschaffene Musik.
05.05.2021 · Martina Meyer · Musikum Grödig
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden